Marktplatz für Sicherheitsprodukte
Mehr als 60 Anbieter - portofreie Lieferung!
Ihr Warenkorb (-)
Anbieter Anz. NK Total
Total
Dies ist ein Produkt von Arsitec AG

8322 Partikelmaske FFP2

Marke: 3M
Mit Ausatemventil. Leichter Schutz gegen Feinstäube. Box à 10 Stück. EN 149:2001 + A1:2009.

  • Einwegmaske mit Ausatemventil
  • Zum Schutz des Anwenders vor festen und nicht flüchtigen flüssigen Partikeln
  • Stabile äussere Schale für eine hohe Standfestigkeit
  • M-förmiger Nasenbügel zum einfachen, bequemen und druckfreien Anpassen an jede Nasenform
  • Das Cool Flow Ausatemventil ist besonders angenehm in heisser Umgebung und/oder bei schwerer Arbeit
  • Farbige Kopfbänder zum einfachen Erkennen: blau für FFP2
  • Box à 10 Stück
  • EN 149:2001 + A1:2009

Verwendung
Die Partikelmasken bieten effektiven Atemschutz in industriellen Anwendungen, wenn die Arbeiter Stäuben und/oder nicht flüchtigen flüssigen Partikeln ausgesetzt sind.


Arsitec AG
Arbeitssicherheit & Technik
Grand'Rue 98
CH-2603 Pery
Tel. +41 34 427 00 58
Fax +41 34 427 00 68



Willkomen bei ARSITEC AG

Wir sind die Experten im Bereich der Gaswarntechnik, der Absturzsicherung und der Persönlichen Schutzausrüstung.

Wir beraten Sie Vorort mit ausgebildeten Spezialisten nach den EKAS Richtlinien. 

Stäube, Partikel
guter Schutz P2/FFP2
Filter und Masken der Filterklasse P2 oder FFP2. Verwenden Sie diese Filterklasse zum Schutz gegen:
  • mineralische Stäube (z. B. Mischstäube, Zement, Gesteinsabbau)
  • Faserstäube (z. B. Glas- und Steinwolle, jedoch nicht gegen Asbestfasern)
  • Schweissrauche von unlegiertem Stahl (unbeschichtet, saubere Oberfläche)
  • Schleifstäube (z. B. von Metall, Kunststoff, Anstrich)
  • Holzstäube (ausser Buche, Eiche)
  • organische Stäube (z. B. Mehl, Getreide, Baumwolle)
  • biologisch belastete Stäube und Nebel, wie sie z. B. beim Umgang mit Heu und Stroh vorkommen können (nicht gegen Viren und Mikroorganismen, die schwere Krankheiten auslösen)
Maskentyp
Einwegmasken
Einwegmasken werden auch partikelfiltrierende Halbmasken oder Feinstaubmasken genannt. Sie sind in der Regel für den Einmalgebrauch bestimmt und schützen nicht gegen Dämpfe und Gase.
Um den angegebenen Schutz zu erreichen, müssen sie besonders sorgfältig an das Gesicht des Trägers angepasst werden.

Einwegmaske
Gebrauchsdauer
einmaliger Gebrauch
Einwegmasken werden auch partikelfiltrierende Halbmasken oder Feinstaubmasken genannt. Sie schützen nicht gegen Dämpfe und Gase.
Um den angegebenen Schutz zu erreichen, müssen sie besonders sorgfältig an das Gesicht des Trägers angepasst werden.

Einwegmaske
Eigenschaften von Einwegmasken
mit Ausatemventil
Einweg-Feinstaubmasken mit einem Ausatemventil haben den Vorteil, dass das Filtermaterial weniger schnell vom Atem feucht wird.
Sie sind aber für den Einsatz in einem Pandemiefall nicht geeignet.
Name Grösse [KB]
Techn. Datenblatt Serie 3M 8300 184