Marktplatz für Sicherheitsprodukte
Mehr als 60 Anbieter - portofreie Lieferung!
Ihr Warenkorb (-)
Anbieter Anz. NK Total
Total
Dies ist ein Produkt von FairTex Workwear GmbH

Fellgefütterter Sicherheitsstiefel

Marke: Portwest
Hohe, fellgefütterte Version unseres meistverkauften Sicherheitsstiefels. Einsetzbar bei kalten Arbeitsbedingungen.

Produktinformation
  • CE zertifiziert
  • Stahlschutzkappe
  • Stahlzwischensohle
  • Antistatische Schuhe
  • Energieabsorbierender Fersenbereich
  • Rutschhemmnde Sohle, besonders geeignet für Keramik- und Stahlböden
  • Kraftstoff und Öl beständige Sohle

Kollektion: Steelite™ Work
Kollektion: Schuhe
Materialoberseite: Spaltleder
Materialaussenseite: PU/TPU

Steelite™ Work
Konform mit allen Standards, ideal für die Industrie aus einer robusten und flexiblen Konstruktion.

Schuhe
Innovative, hochwertige Materialien und fachmännische Herstellung prägen die Portwest® Schuhkollektion.

Normen
ASTM F2413-11
EN ISO 20345:2011 S3 CI

FairTex Workwear GmbH
Industriestrasse 14
CH-4600 Olten
Tel. 062 775 40 00



FairTex Workwear ist Ihr kompetenter Anbieter von Arbeitskleidern und persönlicher Schutzausrüstung (PSA) für alle Branchen. In unseren Showrooms in Zofingen und Schötz sowie im Workwear Center in Olten steht Ihnen ein äusserst breites Angebot zur Auswahl. Dank unserer eigenen Druckerei und Stickerei können die Kleider individuell veredelt werden. Abgerundet wird der Service von unserer Wäscherei mit Nähatelier in Olten. Gerne können wir Ihnen somit auch einen Wäscheservice oder ein auf Sie zugeschnittenes Kleiderleasing anbieten.

In unserem Sortiment führen wir diverse Artikel namhafter Hersteller: Helly Hansen, Engel, Magnum, Puma Safety, Dickies, UVEX, Mascot, Wikland, Workzone und viele mehr. Mit einem Top Preis-/Leistungsverhältnis im Bereich Schutzbekleidung und PSA sticht aber eine Marke heraus: Portwest. Dies ist vor allem möglich, da wir sämtliche Artikel direkt importieren und so die ausgezeichneten Konditionen im Markt weitergeben können.

Portwest Ltd ist ein Familienunternehmen, gegründet 1904, das auf die Entwicklung und Herstellung von Schutzkleidung, Sicherheitsschuhen, Handschuhen und weiterer PSA spezialisiert ist. Portwest verfügt über 110 Jahre Erfahrung in Herstellung und Qualität. Die Produkte werden fast weltweit vertrieben.


mechanische Gefahren
Zehenschutz
Zehenschutzkappt Alle Sicherheitsschuhe verfügen über Zehenschutzkappen. Diese schützen gegen:
  • Stosseinwirkungen bis 200 J
    (entspricht ca. dem Auftreffen einer aus 1m Höhe stürzenden Masse von 20 kg)
  • Druck mit einwirkender Kraft bis 15 kN.
    (resultiert z.B. aus einer aufliegenden Masse von 1500 kg)

Hinweis:
Gegenüber einer seitlichen Belastung ist kein oder nur ein begrenzter Schutz gegeben (z.B. bei seitlichem Überrollen).


Kennzeichnung: EN ISO 20345 SB oder S1-S5
Durchtrittschutz (Sohle)
Schützt beim Auftreten auf spitze Gegenstände. Geprüft wird die Durchtrittsicherheit mit einer Kraft von 1100 N. Dies entspricht ca. der Belastung, die beim normalen Gehen eines 80 – 90 kg schweren Menschen auftreten kann.

Hinweis:
Sind grössere Belastungen gegeben (Körpergewicht, Fallhöhe usw.) kann es beim Auftreten auf spitze Gegenstände trotz durchtrittschützender Sohle zu Verletzungen kommen.


Kennzeichnung: EN ISO 20345 S1P, S3 oder S5
andere Gefahren
kraftstoffbeständige Sohle
Die Sohle ist beständig gegen Kraftstoffe wie Benzin, Diesel und Kerosin.
Kälte, Hitze, Nässe
Nässeschutz
Schuhe aus Leder oder anderen Materialien (ausser Gummistiefel) mit einem begrenzten Schutz gegen Nässe und Feuchtigkeit. Das Schuhoberteil kann Nähte oder Perforationen aufweisen, die eine normierte Dichtheit erfüllen. Es wird keine absolute Wasserdichtheit garantiert. Verwenden Sie bei höheren Ansprüchen Schuhe mit «erhöhtem Nässeschutz» oder Gummistiefel oder erkundigen Sie sich beim Anbieter nach geeigneten Alternativen.

Beispiel Kennzeichnung: EN ISO 20345 S1 WRU
kälteisolierende Sohle
Schützt den Fuss vor Kälte.

Anforderung: Bei einer Aussentemperatur von -17 °C darf der Temperaturabfall im Schuh nach 30 Minuten nicht mehr als 10 °C betragen.

Beispiel Kennzeichnung: EN ISO 20345 S3 CI
Rutschhemmung (Antirutsch)
auf Erde, Schnee

Eine profilierte Sohle erhöht die Rutschhemmung auf Schnee oder erdigen Böden.
Die Mindestprofilhöhe beträgt:

2.5 mm bei Schuhen

4.0 mm bei Gummistiefeln

Hinweis:
Auch mit Profilsohle ist beim Begehen nasser oder vereister Unterlage immer Vorsicht geboten.

Form
Stiefel

Beispielbild
Besondere Ausführungen
grosser Fuss: > 47
Für grosse Füsse: Grösse 48 und grösser
Schutzstufen Leder oder ähnlich
Schutzstufe S3
Eigenschaften:
  • Zehenschutzkappe aus Stahl/Kunststoff
  • Durchtrittschutz (Sohle)
  • Nässeschutz
  • antistatisch
  • Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich
  • kraftstoffbeständige Sohle
  • profilierte Sohle
  • geschlossener Fersenbereich
  • rutschhemmende Sohle (entweder für Keramik- oder Stahlböden oder für beides)
Name Grösse [KB]