520050_.jpg

Sperian

520050 Nitril Handschuh

Anbieter Stuco AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer 520050.07

Preis
100 Stück. CHF 21.00
Einzelpreis: CHF 0.21

Beschreibung

Einweghandschuh DexPure 800-91, entspricht EN374.

Hersteller: Sperian
Zusammensetzung: Nitril
Dicke: 0.1mm
Oberfläche, Beschaffenheit: Glatt
Gesamtlänge: 240mm
Farbe: Blau
Lieferbare Grössen: 7/8/9/10
Schutzstufe gemäss Risikoklasse: Kat. II
Konformität mit Euronormen: EN 374
Allgemeine Merkmale: Handschuh mit hohem Tragekomfort und gutem Tastgefühl. Ohne Silikon, Weichmacher und Wachs, innen leicht gepudert. Bessere Chemikalienbeständigkeit als Latex oder Vinyl. Anwendungsbereiche: Lebensmittelindustrie, Laborarbeiten, Chemische Industrie.

andere Gefahren

kurzzeitiger Schutz gegen Spritzer und unabsichtlichen Kontakt

kurzzeitiger Schutz

Wasserdichte Einweghandschuhe aus Nitril, Vinyl etc., die umgehend gewechselt werden müssen, wenn sie verunreinigt werden (erfüllen Anforderungen von SN EN 374-2). Sie werden bei Arbeiten verwendet, bei denen unbeabsichtigt der Kontakt mit Klebstoffen, Lösungsmitteln, Ölen, Harzen, Farben u.ä. vorkommen kann.

Schmierstoffe (Kurzzeit)

Ausführung, Material

Einweghandschuhe

Wasserdichte Handschuhe nach SN EN 374-2. Sie bieten nur eingeschränkten Schutz gegen Chemikalien und müssen umgehend gewechselt werden, wenn sie verunreinigt werden.

Kautschukmaterial (Gummi)

Nitril (NBR)

Nitril wird für viele Einweghandschuhe, Chemikalienhandschuhe und als Beschichtung von Textilhandschuhen verwendet. Es hat gegenüber vielen Chemikalien eine gute Beständigkeit, ist griffig, elastisch und mechanisch robust. Die Eigenschaften des Nitrils können je nach Hersteller recht unterschiedlich sein.

spezielle Eigenschaften

wasserdicht

Diese Handschuhe erfüllen die Grundanforderung nach SN EN 374 oder sind vollständig beschichtet.

Stuco AG
Adresse

Industrieweg 12
3360 Herzogenbuchsee
Schweiz

Stuco - Eine über 100jährige Firmengeschichte

Es war im Jahr 1898 als J.Stuber die Firma Stuber & Co (daher der Name Stuco) gründete. Mit der industriellen Herstellung von Holzschuhen wurde die Firma in der Region schnell bekannt. In den nächsten Jahren wurde das Angebot laufend erweitert. In den 50iger Jahren wurden neben normalen Strassenschuhen auch Ski- und Wanderschuhe produziert. 1971 wurde die Stuco von Werner Martin übernommen und neu positioniert: Ab diesem Zeitpunkt konzentrierte sich Stuco AG auf die Fertigung von Sicherheits- und Berufsschuhen für alle Branchen. Gleichzeitig begann der Direktverkauf an die Endabnehmer in allen Industrie- und Gewerbezweigen. Dieser direkte Kontakt zum Verbraucher erwies sich in den weiteren Jahren als grosser Vorteil, die Bedürfnisse der Kundschaft konnten so laufend in die Produkteentwicklung einbezogen werden. Heute sind unsere Produkte sehr gut im Markt eingeführt und sind bekannt für Ihre hohe Qualität zu einem vernünftigen Preis. Natürlich sind wir auch ein bisschen stolz, dass Stuco-Sicherheitsschuhe heute zu den meistverkauften Sicherheits- und Berufsschuhen in der Schweiz gehören.