Granberg

Schnitt-und Chemikalienschutzhandschuh

Anbieter TB Immoservice GmbH

Verfügbar 3-7 Tage

Artikelnummer 68681

Preis
1 Paar CHF 24.95

Beschreibung

Speziell entwickelter Handschuh für die technische Hilfeleistung unter extremen Arbeitsbedingungen. Er ist mit der Schnittschutzklasse 4 aus angenehmem Para Aramidgewebe gibt 360 º Schutz ausgestattet. Auf dem Handrücken befinden sich Schlagschutzelemente, um Stoßeinwirkungen aufzufangen und gleichzeitig genügend Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Die Biegelinien auf der Handfläche folgen anthropometrischen Handpunkten, um Ermüdungserscheinungen während der Arbeit vorzubeugen. Die Materialien sind schnittfest. Die Nitril-Beschichtung sorgt für weitreichenden Chemikalienschutz. Gute Griffigkeit  bei öligen Gegenstände.  

Einsatzgebiete: 

  • Chemieindustrie
  • Metallbau
  • Rettungskräfte
  • Recycling
  • Abbruch
  • schwere Bauarbeiten

Spezifikation:
Norm: EN 388(3444), EN 374(AJK326) EN 420
Material: Innenhand: Para Aramidgewebe,  Nitrilbeschichtung 
Länge: 41cm
Grössen: 8-11

VPE: 1 / 36

mechanische Gefahren

erhöhter Schnittschutz

erhöhter Schnittschutz

Diese Handschuhe erreichen mindestens die Leistungsebene 3 der Schnittfestigkeit (2. Ziffer unter dem Piktogramm) gemäss SN EN 388. Für Arbeiten mit sehr scharfkantigen Blechen oder mit Messern, Gläser etc. wird empfohlen, einen Handschuh mit Leistungsebene 4 oder 5 zu wählen.

erhöhte Stichfestigkeit

erhöhte Stichfestigkeit

Diese Handschuhe erreichen mindestens die Leistungsebene 3 der Stichfestigkeit (4. Ziffer unter dem Piktogramm) gemäss SN EN 388. Bei der Gefahr von Verletzungen durch Nadeln oder ähnlich spitzen Gegenständen muss Leistungsebene 4 gewählt werden (in der Produktbeschreibung ersichtlich)

erhöhte Abriebfestigkeit

erhöhte Abriebfestigkeit

Für Arbeiten mit groben, abrasiven Gegenständen wie z.B. Mauerwerk. Diese Handschuhe erreichen mindestens die Leistungsebene 3 (von 4) der Abriebfestigkeit (1. Ziffer unter dem Piktogramm) gemäss SN EN 388.

chemische Gefahren

Säuren

Säure

Diese Handschuhe sind unter Testbedingungen (SN EN 374-3) mindestens 30 min resistent gegen konzentrierte Schwefelsäure. Daraus kann eine gewisse Beständigkeit gegen andere Säuren vermutet, aber nicht garantiert werden. Gute Handschuhhersteller bieten in Permeationstabellen weitergehende Informationen für häufige Chemikalien an

Laugen

Lauge

Diese Handschuhe sind unter Testbedingungen (SN EN 374-3) mindestens 30 min resistent gegen konzentrierte Natronlauge. Daraus kann eine gewisse Beständigkeit gegen andere Laugen vermutet, aber nicht garantiert werden. Gute Handschuhhersteller bieten in Permeationstabellen weitergehende Informationen für häufige Chemikalien an.

Mineralöle + Kohlenwasserstoffe

Mineralöel

Diese Handschuhe sind unter Testbedingungen (SN EN 374-3) mindestens 30 min resistent gegen n-Heptan. Daraus kann eine gewisse Beständigkeit gegen andere Kohlenwasserstoffe und deren Gemische (z.B. Benzin) vermutet, aber nicht garantiert werden. Für Gemische mit sehr hohem Anteil an Aromaten sollten Handschuhe mit guter Beständigkeit gegen aromatische Kohlenwasserstoffe (Kennbuchstabe F) gewählt werden. Gute Handschuhhersteller bieten in Permeationstabellen weitergehende Informationen für häufige Chemikalien an.

andere Gefahren

kurzzeitiger Schutz gegen Spritzer und unabsichtlichen Kontakt

kurzzeitiger Schutz

Wasserdichte Einweghandschuhe aus Nitril, Vinyl etc., die umgehend gewechselt werden müssen, wenn sie verunreinigt werden (erfüllen Anforderungen von SN EN 374-2). Sie werden bei Arbeiten verwendet, bei denen unbeabsichtigt der Kontakt mit Klebstoffen, Lösungsmitteln, Ölen, Harzen, Farben u.ä. vorkommen kann.

Mikroorganismen

Mikroorganismen

Wasserdichte Handschuhe höherer Qualität (AQL ≤ 1,5 nach SN EN 374). Einweghandschuhe dürfen nach dem Ausziehen nicht wieder verwendet werden, da sich Mikrorisse bilden könnten. Sie sind zudem nicht dauerhaft resistent gegen Desinfektionsmittel

Ausführung, Material

Gummi (Kautschuk), für mehrfachen Gebrauch

Chemikalienbeständige Handschuhe nach SN EN 374-3 Bitte beachten Sie die Herstellerhinweise zur chemischen Beständigkeit.

Kautschukmaterial (Gummi)

Nitril (NBR)

Nitril wird für viele Einweghandschuhe, Chemikalienhandschuhe und als Beschichtung von Textilhandschuhen verwendet. Es hat gegenüber vielen Chemikalien eine gute Beständigkeit, ist griffig, elastisch und mechanisch robust. Die Eigenschaften des Nitrils können je nach Hersteller recht unterschiedlich sein.

spezielle Eigenschaften

wasserdicht

Diese Handschuhe erfüllen die Grundanforderung nach SN EN 374 oder sind vollständig beschichtet.

lange Stulpen

Handschuhe ≥ 330 mm, für den Schutz der Handgelenke.

Noppen etc.

Eine aufgerauhte Oberfläche oder Noppen können die Griffigkeit verbessern

TB Immoservice GmbH
Adresse

Ebnatstrasse 65
8200 Schaffhausen
Schweiz

Telefon
Store image

Willkommen bei TB-Protec Arbeitsschutz

Seit 10 Jahren entwickeln, produzieren und vertreiben wir Arbeitshandschuhe und Berufsbekleidung.

Eine hohe Kundenzufriedenheit durch Zuverlässigkeit, prompte Lieferung und ein umfangreiches, innovatives Sortiment sind unser Anspruch. Hierbei steht eine langfristige, faire Partnerschaft mit unseren Kunden im Mittelpunkt unseres Handelns.

Deshalb bauen wir unser Sortiment ständig gezielt aus. Mit unserer langjährigen Erfahrung sichern wir unseren Kunden

  • bestmögliche Einkaufskonditionen
  • gleichbleibende Qualität
  • hohe Standards
  • individuelle Konzepte

Unser motiviertes Team berät Sie gerne und fachgerecht in Sachen Arbeitsschutz.

Bei uns sind Sie gut aufgehoben.

Ihr TB-Protec Team