Sol-Vex.jpg

Ansell

Sol-Vex Handschuh

Anbieter Arsitec AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer 1437675_7_P

Preis
12 Paar CHF 34.90
Einzelpreis: CHF 2.91

Beschreibung

Nitrilhandschuhe. Höchster Schutz beim Umgang mit Chemikalien. Hervorragende Abrieb- und Reissfestigkeit und chemische Beständigkeit.

  • Nitril-Handschuhe für höchsten Schutz im Umgang mit Chemikalien
  • Hervorragende Abrieb- und Reissfestigkeit
  • Chemische Beständigkeit
  • Ausgezeichnete Flexibilität
  • Grössen: 7, 8, 9, 10, 11
  • 37-675 = 33 cm lang, Wandstärke 0,38 cm
  • 37-695 = 38 cm lang, Wandstärke 0, 425 mm
  • Packung à 12 Paar
  • Originalkarton = 144 Paar (15 % Rabatt) 
  • CE, Kat. 3. EN 388, EN 374, JKL
  • Verwendung
    Chemikalien, Lösemittel, Nassarbeiten, chemische Verarbeitung, Erdölraffinerien, entfetten, Luftfahrt, Raumfahrt, Automobilbereich, Schneidöl, Metallproduktion, Möbelherstellung, Herstellung von Akkus und Elektronik-Bauteilen, Alkohol, Laugen, Benzin, div. Säuren etc., mechanische Risiken, Microorganismen, Chemikalien.

    mechanische Gefahren

    erhöhte Abriebfestigkeit

    erhöhte Abriebfestigkeit

    Für Arbeiten mit groben, abrasiven Gegenständen wie z.B. Mauerwerk. Diese Handschuhe erreichen mindestens die Leistungsebene 3 (von 4) der Abriebfestigkeit (1. Ziffer unter dem Piktogramm) gemäss SN EN 388.

    chemische Gefahren

    Säuren

    Säure

    Diese Handschuhe sind unter Testbedingungen (SN EN 374-3) mindestens 30 min resistent gegen konzentrierte Schwefelsäure. Daraus kann eine gewisse Beständigkeit gegen andere Säuren vermutet, aber nicht garantiert werden. Gute Handschuhhersteller bieten in Permeationstabellen weitergehende Informationen für häufige Chemikalien an

    Laugen

    Lauge

    Diese Handschuhe sind unter Testbedingungen (SN EN 374-3) mindestens 30 min resistent gegen konzentrierte Natronlauge. Daraus kann eine gewisse Beständigkeit gegen andere Laugen vermutet, aber nicht garantiert werden. Gute Handschuhhersteller bieten in Permeationstabellen weitergehende Informationen für häufige Chemikalien an.

    Mineralöle + Kohlenwasserstoffe

    Mineralöel

    Diese Handschuhe sind unter Testbedingungen (SN EN 374-3) mindestens 30 min resistent gegen n-Heptan. Daraus kann eine gewisse Beständigkeit gegen andere Kohlenwasserstoffe und deren Gemische (z.B. Benzin) vermutet, aber nicht garantiert werden. Für Gemische mit sehr hohem Anteil an Aromaten sollten Handschuhe mit guter Beständigkeit gegen aromatische Kohlenwasserstoffe (Kennbuchstabe F) gewählt werden. Gute Handschuhhersteller bieten in Permeationstabellen weitergehende Informationen für häufige Chemikalien an.

    Alkohol

    Alkohol

    Diese Handschuhe sind unter Testbedingungen (SN EN 374-3) mindestens 30 min resistent gegen Methanol. Daraus kann eine gewisse Beständigkeit gegen andere Alkohole, insbesondere gegen Ethanol, vermutet, aber nicht garantiert werden. Gute Handschuhhersteller bieten in Permeationstabellen weitergehende Informationen für häufige Chemikalien an.

    andere Gefahren

    Mikroorganismen

    Mikroorganismen

    Wasserdichte Handschuhe höherer Qualität (AQL ≤ 1,5 nach SN EN 374). Einweghandschuhe dürfen nach dem Ausziehen nicht wieder verwendet werden, da sich Mikrorisse bilden könnten. Sie sind zudem nicht dauerhaft resistent gegen Desinfektionsmittel

    Ausführung, Material

    Gummi (Kautschuk), für mehrfachen Gebrauch

    Chemikalienbeständige Handschuhe nach SN EN 374-3 Bitte beachten Sie die Herstellerhinweise zur chemischen Beständigkeit.

    Kautschukmaterial (Gummi)

    Nitril (NBR)

    Nitril wird für viele Einweghandschuhe, Chemikalienhandschuhe und als Beschichtung von Textilhandschuhen verwendet. Es hat gegenüber vielen Chemikalien eine gute Beständigkeit, ist griffig, elastisch und mechanisch robust. Die Eigenschaften des Nitrils können je nach Hersteller recht unterschiedlich sein.

    spezielle Eigenschaften

    wasserdicht

    Diese Handschuhe erfüllen die Grundanforderung nach SN EN 374 oder sind vollständig beschichtet.

    lange Stulpen

    Handschuhe ≥ 330 mm, für den Schutz der Handgelenke.

    ableitfähig

    Diese Handschuhe haben in Tests (SN EN 1149 und SN EN 16350) antistatische Wirkung gezeigt. Ableitfähige Materialien verhindern eine elektrostatische Aufladung des Handschuhs.

    Arsitec AG
    Adresse

    Grand'Rue 98
    2603 Pery
    Schweiz

    Store image

    Willkomen bei ARSITEC AG

    Wir sind die Experten im Bereich der Gaswarntechnik, der Absturzsicherung und der Persönlichen Schutzausrüstung.

    Wir beraten Sie Vorort mit ausgebildeten Spezialisten nach den EKAS Richtlinien.