Dräger

Halbmasken-Schutzset "Chemiearbeit"

Anbieter Safety-Pro Sicherheitstechnik AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer 530061/R57794/R 57 794

Preis
1 Set CHF 48.45

Beschreibung

Dräger-Halbmasken-Schutzset "Chemiearbeit"
Kostengünstiges Set, ideal zusammengesetztes Set für die Arbeit und den Umgang mit Chemikalien, bei welchen man sich gegen eine Vielzahl von Stoffen schützen muss. Chemiearbeit-Set Inhalt: 1 Halbmaske X-plore 3300 (Größe M) inkl. Gebrauchsanleitung (EN 140:1998) 2 Filter A1B1E1K1Hg-P3 inkl. Gebrauchsanleitung (gemäß EN 141:2000 bzw. EN 143:2000) (Filter noch nicht in Maske eingesetzt )

Max. Lagerzeit ab Herstelldatum: 6 Jahre. Verwendung: Kombinationsfilter (bspw. A1B1E1K1 HG-P3): Schutz gegen Gase, Dämpfe und Partikel/Staub der Kategorie:
A: Schützt gegen organische Gase und Dämpfe: z.B. Lösemittel, Farben, Lacke, Desinfektionmittel
B: Schützt gegen anorganische Gase und Dämpfe: z. B. Chlor, Schwefelwasserstoff, Blausäure
E: Schwefeldioxid, Chlorwasserstoff /
K: Ammoniak / Hg: Quecksilberdampf /
P3: Gegen Staub, Feinstaub, Partikel (EN 140:1998/EN 141:2000 /EN 143:2000 ( ohne Brille)

Art. Nr.: 530061

Stäube, Partikel

höchster Schutz P3/FFP3

Filter und Masken der Filterklasse P3 oder FFP3. Verwenden Sie diese Filterklasse zum Schutz gegen:

  • quarzhaltige Stäube (z. B. Quarzsand, Granit)
  • pathogene Mikroorganismen (Viren, Bakterien usw.)
  • Stäube von Buche und Eiche

Beim Einsatz gegen folgende Stäube ist es besonders wichtig, zunächst andere Schutzmassnahmen umzusetzen:

  • Schweissrauch von beschichteten und hochlegierten Stählen
  • krebserzeugende Stäube (z. B. Asbest, Keramikfasern, Chromate sowie Metalle wie Nickel, Cadmium, Cobalt, Beryllium und deren Verbindungen)

Beachten Sie, dass ein P3-Filter mit einer Vollmaske einen besseren Schutz ergibt als mit einer Halbmaske.

Maskentyp

Halbmasken

Auf den Maskenkörper werden auswechselbare Aktivkohle- oder Partikelfilter aufgeschraubt. Der Maskenkörper besteht meist aus Gummi, Neopren oder Silikon und ist wiederverwendbar Die Partikelfilter und oft auch die Aktivkohlefilter sind mehrmals verwendbar.

Gebrauchsdauer

unbeschränkt

Bei diesen Atemschutztypen werden werden auswechselbare Filter auf die Maske (Vollmaske oder Halbmaske) aufgeschraubt. Der Schutz ergibt sich aus dieser Kombination. Bei häufiger Verwendung von Atemschutz ist diese Lösung oft kostengünstiger als Einwegmasken.

Dämpfe oder Gase

Dämpfe von Lösungsmitteln und andere Chemikalien

Ein Aktivkohlefilter Typ A schützt im Rahmen gewisser Grenzen gegen Dämpfe von Lösungsmitteln und organischen Verbindungen.
Die Zahlen 1 und 2 nach dem Filtertyp geben die Kapazität an: so sind z. B. A1 Filter mit geringem, A2 Filter mit höherem Aufnahmevermögen.

Der Filtertyp A ist auch in den meisten Mehrbereichsfiltern enthalten, welche vor mehreren Gasen schützen, wie z. B. A2B2E2K1.

Weitere Informationen zu Schutzfaktoren und Einsatzgrenzen: wegleitung.ekas.ch

anorganische Gase

Ein Aktivkohlefilter Typ B schützt im Rahmen gewisser Grenzen gegen anorganische Gase wie z. B. Schwefelwasserstoff, Chlor, Blausäure.
Die Zahlen 1 und 2 nach dem Filtertyp geben die Kapazität an: so sind z. B. B1 Filter mit geringem, B2 Filter mit höherem Aufnahmevermögen.

Filtertyp B ist oft Bestandteil von Mehrbereichsiltern, welche vor mehreren Gasen schützen, wie z. B. A2B2E2K1.

Weitere Informationen zu Schutzfaktoren und Einsatzgrenzen: wegleitung.ekas.ch

saure Gase, z. B. Schwefeldioxid

Ein Aktivkohlefilter Typ E schützt im Rahmen gewisser Grenzen gegen saure Gase wie z. B. Schwefeldioxid und Chlorwasserstoff (Salzsäure-Dämpfe).
Die Zahlen 1 und 2 nach dem Filtertyp geben die Kapazität an: so sind z. B. E1 Filter mit geringem, E2 Filter mit höherem Aufnahmevermögen.

Filtertyp E ist oft Bestandteil von Mehrbereichsfiltern, wie z. B. A2B2E2K1.

Weitere Informationen zu Schutzfaktoren und Einsatzgrenzen: wegleitung.ekas.ch

basische Gase, z. B. Ammoniak

Ein Aktivkohlefilter Typ K schützt im Rahmen gewisser Grenzen gegen basische Gase wie z. B. Ammoniak und Amine.
Die Zahlen 1 und 2 nach dem Filtertyp geben die Kapazität an: so sind z. B. K1 Filter mit geringem, K2 Filter mit höherem Aufnahmevermögen.

Filtertyp K ist oft Bestandteil von Kombinationsfiltern, wie z. B. A2B2E2K1.

Weitere Informationen zu Schutzfaktoren und Einsatzgrenzen: wegleitung.ekas.ch

RM07000.jpg

Dräger Tragedose WIKRU

Robuste  Tragedose für Halbmasken inklusive Filter Art. Nr.:530078
1 Stück CHF 46.30
Details anzeigen
Safety-Pro Sicherheitstechnik AG
Adresse

Quellenstrasse 37
4310 Rheinfelden
Schweiz

Store image

Nach über 10 Jahren Trend-Marketing Sicherheitstechnik ist der Zeitpunkt gekommen, unseren Firmennamen den Produkterweiterungen anzupassen und damit unser professionelles Engagement für Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz und in der Freizeit zu unterstreichen. Darum beraten und beliefern wir Sie zukünftig gerne unter dem neuen Firmennamen Safety-Pro Sicherheitstechnik AG.

Qualitätsprodukte für mehr Sicherheit.
Wir freuen uns, Sie mit über 8‘000 Produkten von Qualitätsmarken wie DRÄGER, UVEX, PETZL, SPANSET, BEAL, CHECKMATE, PROJOB, SECUMAR und KADEMATIC, betreuen und begeistern zu dürfen, und Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz und in der Freizeit zu unterstützen.
Zudem prüfen wir Ihre persönliche Schutzausrüstung (PSA) und Ihre Rettungs- und Schwimmwesten und setzen uns für individuelle Kundenlösungen, wie das Beschriften von Schutzbekleidung und Schutzhelmen sowie die Modifizierung von Sicherheitsprodukten, ein.

Überzeugen Sie sich selbst !
Unsere Ausstellungsräume bieten Ihnen einen optimalen Einblick in unser Qualitätsprogramm. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns in Rheinfelden. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen und Ihnen unsere Produkte persönlich vorzustellen.
Mit freundlichen Grüssen
SAFETY-PRO Team