8707_210_silv_Air_7210_klein.jpg

Uvex

silv-Air p 7210 - Atemschutzmasken FFP2

Anbieter Uvex Arbeitsschutz (Schweiz) AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer 8707.210

Preis
15 Stück. CHF 67.85
Einzelpreis: CHF 4.52

Beschreibung

Atemschutzmaske Schutzstufe FFP2.

  • Neuartiges formoptimiertes Design
  • Weiche Materialkanten für mehr Tragekomfort
  • Nahtloses, durchlaufendes Kopfband für komfortablen und sicheren Sitz der Maske
  • Ohne Plastik- oder Metallteile verarbeitet (Formmaske)
  • Ausatemventil verringert Hitze und Feuchtigkeit unter der Maske
  • Maske erfüllt Anforderung der Dolomitstaubprüfung
  • Kompatibilität mit Schutzbrillen durch optimiertes Design im Nasenbereich der Formmasken (Ausformungen links und rechts der Nase
  • Breite Kopfbandschlaufe zur gleichmäßigen Druckverteilung und bequemen Bandführung
  • Erfüllt die Anforderung der Dolomitstaubprüfung
  • Weicher, anschmiegsamer Rand für hohen Tragekomfort
  • Ergonomische Ausformung gewährt dichten Sitz der Formmaske ohne Metallklammer und Dichtlippe

Typ: Formmaske FFP2 mit Ventill
Farbe: silbergrau
VE: 15 Stück in der Box 
Typische Anwendungsbereiche
Masken der Klasse FFP2 finden Anwendung z. B. im Bergbau, in der Metallindustrie, in Werften und bei der Holzverarbeitung.
 

Stäube, Partikel

guter Schutz P2/FFP2

Filter und Masken der Filterklasse P2 oder FFP2. Verwenden Sie diese Filterklasse zum Schutz gegen:

  • mineralische Stäube (z. B. Mischstäube, Zement, Gesteinsabbau)
  • Faserstäube (z. B. Glas- und Steinwolle, jedoch nicht gegen Asbestfasern)
  • Schweissrauche von unlegiertem Stahl (unbeschichtet, saubere Oberfläche)
  • Schleifstäube (z. B. von Metall, Kunststoff, Anstrich)
  • Holzstäube (ausser Buche, Eiche)
  • organische Stäube (z. B. Mehl, Getreide, Baumwolle)
  • biologisch belastete Stäube und Nebel, wie sie z. B. beim Umgang mit Heu und Stroh vorkommen können (nicht gegen Viren und Mikroorganismen, die schwere Krankheiten auslösen)

Maskentyp

Einwegmasken

Einwegmasken werden auch partikelfiltrierende Halbmasken oder Feinstaubmasken genannt. Sie sind in der Regel für den Einmalgebrauch bestimmt und schützen nicht gegen Dämpfe und Gase.
Um den angegebenen Schutz zu erreichen, müssen sie besonders sorgfältig an das Gesicht des Trägers angepasst werden.

Gebrauchsdauer

einmaliger Gebrauch

Einwegmasken werden auch partikelfiltrierende Halbmasken oder Feinstaubmasken genannt. Sie schützen nicht gegen Dämpfe und Gase.
Um den angegebenen Schutz zu erreichen, müssen sie besonders sorgfältig an das Gesicht des Trägers angepasst werden.

Eigenschaften von Einwegmasken

mit Ausatemventil

Einweg-Feinstaubmasken mit einem Ausatemventil haben den Vorteil, dass das Filtermaterial weniger schnell vom Atem feucht wird.
Sie sind aber für den Einsatz in einem Pandemiefall nicht geeignet.

Uvex Arbeitsschutz (Schweiz) AG
Adresse

Uferstrasse 90
4019 Basel
Schweiz

E-Mail
Store image

Synergie mit grosser Wirkung

uvex stellt mit seiner Philosophie „Protecting People“ den Schutz des Menschen in den Mittelpunkt. Dadurch stellen wir selbst höchst mögliche Anforderungen an die Leistungsfähigkeit unserer Produkte – das gilt im Beruf ebenso wie in Sport und Freizeit. Durch langfristige und konsequente Investitionen in Forschung und Entwicklung finden unsere Kunden immer die optimale Kombination aus Funktionalität, Qualität, Design und Komfort bei allen Produkten, die den Namen uvex tragen.

Gerade bei Spitzensportlern hat der Name uvex einen guten Klang. Wo sonst, wenn nicht im internationalen Spitzensport, ist bestmögliche Ausrüstung zugleich auch „Arbeitsschutz“ uvex bietet seit vielen Jahren innovative Ausrüstungen, die helfen, den Vorsprung zu sichern, auf den es ankommt. Kein Wunder, dass beide Bereiche – Arbeitsschutz und Sports – erstklassig abschneiden, wenn von uvex-Kompetenz die Rede ist. Sicherheit und Schutz von Kopf bis Fuss. Auf höchstem Niveau und ganz individuell. uvex heisst nicht nur die Skibrille, uvex heisst protecting people.