supair-23106.jpg

Dumont Sécurité

SupAir 23106 Feinstaubmaske FFP1

Anbieter Arsitec AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer 502410100a

Preis
120 Stück CHF 196.45
Einzelpreis: CHF 1.64

Beschreibung

Mit Ausatemventil. Leichter Schutz gegen Feinstäube. EN 149:2001 + Box à 10 Masken.

  • Einwegmaske mit Ausatemventil
  • Zum Schutz des Anwenders vor festen und nicht flüchtigen flüssigen Partikeln
  • Stabile äussere Schale für eine hohe Standfestigkeit
  • M-förmiger Nasenbügel zum einfachen, bequemen und druckfreien Anpassen an jede Nasenform
  • Farbige Kopfbänder zum einfachen Erkennen: gelb für FFP1
  • EN 149:2001, A1: 2009
  • Box mit 1 Beutel à 10 Masken.

Verwendung
Die Partikelmasken bieten effektiven Atemschutz in industriellen Anwendungen, wenn die Arbeiter Stäuben und/oder nicht flüchtigen flüssigen Partikeln ausgesetzt sind.

Stäube, Partikel

leichter Schutz P1/FFP1

Filter und Masken der Filterklasse P1 oder FFP1. Verwenden Sie diese Filterklasse nur für Arbeiten mit geringer Staubkonzentration und bei Stäuben mit geringer Gefährlichkeit.

Maskentyp

Einwegmasken

Einwegmasken werden auch partikelfiltrierende Halbmasken oder Feinstaubmasken genannt. Sie sind in der Regel für den Einmalgebrauch bestimmt und schützen nicht gegen Dämpfe und Gase.
Um den angegebenen Schutz zu erreichen, müssen sie besonders sorgfältig an das Gesicht des Trägers angepasst werden.

Gebrauchsdauer

einmaliger Gebrauch

Einwegmasken werden auch partikelfiltrierende Halbmasken oder Feinstaubmasken genannt. Sie schützen nicht gegen Dämpfe und Gase.
Um den angegebenen Schutz zu erreichen, müssen sie besonders sorgfältig an das Gesicht des Trägers angepasst werden.

Eigenschaften von Einwegmasken

mit Ausatemventil

Einweg-Feinstaubmasken mit einem Ausatemventil haben den Vorteil, dass das Filtermaterial weniger schnell vom Atem feucht wird.
Sie sind aber für den Einsatz in einem Pandemiefall nicht geeignet.

Arsitec AG
Adresse

Grand'Rue 98
2603 Pery
Schweiz

Store image

Willkomen bei ARSITEC AG

Wir sind die Experten im Bereich der Gaswarntechnik, der Absturzsicherung und der Persönlichen Schutzausrüstung.

Wir beraten Sie Vorort mit ausgebildeten Spezialisten nach den EKAS Richtlinien.