6986_2.jpg

Uvex

motion light - Schnürstiefel 6986.2

Anbieter Uvex Arbeitsschutz (Schweiz) AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer 6986.238

Preis
1 Paar CHF 123.85

Beschreibung

Breite, sportliche Passform.

  • Obermaterial Narbenleder
  • Atmungsaktives Textilfutter
  • Schlaufenschnürsystem
  • Weiche, gepolsterte Staublasche aus Leder
  • Weich gepolsterter Schaftabschluss
  • Auswechselbares Komfortfussbett, antistatisch, mit Feuchtigkeitstransportsystem für verbesserten Klimakomfort
  • Erfüllt die ESD-Anforderung: Ableitwiderstand < 35 Megaohm
  • PUR-Laufsohle
  • Schuhweite 11
  • EN ISO 20345:2011 S3 SRC
  • Grösse 38 - 48

Verwendung
Logistik, Werkstatt, Lager, Metallindustrie, Maschinenindustrie, Chemie- und Pharmaindustrie, Baunebengewerbe

    mechanische Gefahren

    Zehenschutz

    Zehenschutz

    Alle Sicherheitsschuhe verfügen über Zehenschutzkappen.
    Diese schützen gegen:

    • Stosseinwirkungen bis 200 J (entspricht ca. dem Auftreffen einer aus 1m Höhe stürzenden Masse von 20 kg)
    • Druck mit einwirkender Kraft bis 15 kN. (resultiert z.B. aus einer aufliegenden Masse von 1500 kg)

     
    Kennzeichnung: EN ISO 20345 SB oder S1-S5

    Durchtrittschutz (Sohle)

    Durchtritt

    Schützt beim Auftreten auf spitze Gegenstände. Geprüft wird die Durchtrittsicherheit mit einer Kraft von 1100 N. Dies entspricht ca. der Belastung, die beim normalen Gehen eines 80 – 90 kg schweren Menschen auftreten kann.

    Kennzeichnung: EN ISO 20345 S1P, S3 oder S5

    Kälte, Hitze, Nässe

    Nässeschutz

    Schuhe aus Leder oder anderen Materialien (ausser Gummistiefel) mit einem begrenzten Schutz gegen Nässe und Feuchtigkeit. Das Schuhoberteil kann Nähte oder Perforationen aufweisen, die eine normierte Dichtheit erfüllen. Es wird keine absolute Wasserdichtheit garantiert. Verwenden Sie bei höheren Ansprüchen Schuhe mit «erhöhtem Nässeschutz» oder Gummistiefel oder erkundigen Sie sich beim Anbieter nach geeigneten Alternativen.

    Beispiel Kennzeichnung: EN ISO 20345 S1 WRU

    andere Gefahren

    Explosionsschutz

    Ableitfähige Schuhe verhindern zusammen mit einem ableitfähigen Boden die Aufladung einer Person mit statischer Elektrizität. Sie verhindern somit funkenartige Entladungen, die als Zündquellen für explosionsfähige Gemische wirken können. Massgebend für den Explosionsschutz ist der Durchgangswiderstand (R) der Schuhe, der kleiner als 100 Megaohm (108 Ω) sein muss. Folgende Schuhe erfüllen diese Anforderung:

    • Leitfähige Schuhe (EN ISO 20345 C)
    • ESD-Schuhe (EN 61340-5-1)

    Antistatische Schuhe (EN ISO 20345 A) ohne Angaben über den Durchgangswiderstand erfüllen diese Anforderung nicht (siehe Grafik).

    Produktschutz (ESD)

    Produkteschutz ESD

    ESD-Schuhe (nach EN 61340-5-1) schützen elektronische Bauelemente gegen elektrostatische Entladungen. ESD-Schuhe erfüllen somit auch die Anforderungen an die Ableitfähigkeit für den Explosionsschutz.

    kraftstoffbeständige Sohle

    Die Sohle ist beständig gegen Kraftstoffe wie Benzin, Diesel und Kerosin.

    Form

    Knöchelhoher Schuh

    Rutschhemmung (Antirutsch)

    auf Keramikplatten

    Schutz vor Ausgleiten auf Keramikplatten.
    Die Rutschhemmung auf Keramikplatten wird mit Seife (Natriumlaurylsulfatlösung, NaLS) getestet.

    Beispiel Kennzeichnung: EN ISO 20345 S3 SRA oder SRC

    auf Stahlböden

    Die Rutschhemmung auf Stahlböden wird mit einem Schmiermittel (Glycerin) getestet.
    Beispiel Kennzeichnung: EN ISO 20345 S3 SRB oder SRC

    auf Erde, Schnee

    Eine profilierte Sohle erhöht die Rutschhemmung auf Schnee oder erdigen Böden.
    Die Mindestprofilhöhe beträgt:
    2.5 mm bei Schuhen
    4.0 mm bei Gummistiefeln

    Besondere Ausführungen

    grosser Fuss: > 47

    Für grosse Füsse: Grösse 48 und grösser

    Schutzstufen Leder oder ähnlich

    Schutzstufe S3

    Eigenschaften:

    • Zehenschutzkappe aus Stahl/Kunststoff
    • Durchtrittschutz (Sohle)
    • Nässeschutz
    • antistatisch
    • Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich
    • kraftstoffbeständige Sohle
    • profilierte Sohle
    • geschlossener Fersenbereich
    • rutschhemmende Sohle (entweder für Keramik- oder Stahlböden oder für beides)

     

    Uvex Arbeitsschutz (Schweiz) AG
    Adresse

    Uferstrasse 90
    4019 Basel
    Schweiz

    Email
    Store image

    Synergie mit grosser Wirkung

    uvex stellt mit seiner Philosophie „Protecting People“ den Schutz des Menschen in den Mittelpunkt. Dadurch stellen wir selbst höchst mögliche Anforderungen an die Leistungsfähigkeit unserer Produkte – das gilt im Beruf ebenso wie in Sport und Freizeit. Durch langfristige und konsequente Investitionen in Forschung und Entwicklung finden unsere Kunden immer die optimale Kombination aus Funktionalität, Qualität, Design und Komfort bei allen Produkten, die den Namen uvex tragen.

    Gerade bei Spitzensportlern hat der Name uvex einen guten Klang. Wo sonst, wenn nicht im internationalen Spitzensport, ist bestmögliche Ausrüstung zugleich auch „Arbeitsschutz“ uvex bietet seit vielen Jahren innovative Ausrüstungen, die helfen, den Vorsprung zu sichern, auf den es ankommt. Kein Wunder, dass beide Bereiche – Arbeitsschutz und Sports – erstklassig abschneiden, wenn von uvex-Kompetenz die Rede ist. Sicherheit und Schutz von Kopf bis Fuss. Auf höchstem Niveau und ganz individuell. uvex heisst nicht nur die Skibrille, uvex heisst protecting people.