6354.jpg

Remisberg

Sicherheitssandale Tessin ESD

Anbieter TURIMED AG

Verfügbar 3-7 Tage

Artikelnummer 6354.01

Preis
1 Paar CHF 105.55

Beschreibung

Attraktive Sicherheitssandale Form A in Nubuk-Look mit 2fach Klettverschluss in ESD-Ausführung.

  • spezielle 2-Schichten PU-Laufsohle mit rutschsicherer ActiveGrip® Technologie
  • antistatisch
  • atmungsaktives Futter
  • leichte, nicht magnetische und selbstrückstellende Kunststoffkappe > 200 J Belastbarkeit
  • Stahlzwischensohle
  • Farbe: schwarz
  • Weite 11
  • Paargewicht Gr. 42 ca. 1200 gr.
  • Rutschfestigkeit: SRC


Vorzüge / Pluspunkte:

wasserabweisendes Obermaterial, atmungsaktives Oberleder, Energieaufnahme im Fersenbereich, gegen Öle und Kraftstoffe beständige Laufsohle, nicht kreidende Sohle.

zzgl. Übergrössenzuschlag CHF 2.80 bei den Grössen 47-48.

Leistungsstufen:
DIN EN ISO-20344, EN 20345, EN 12568, S1P, SRC, ESD

Einsatzgebiet:
Bau / Strassenbau, Druckindustrie, Elektroindustrie, Energiewirtschaft / AKW, Entsorgungsbetriebe, Fahrzeugbau / Flugzeugbau, Forst-/Garten- /Agrarwirtschaft, Handwerk, Klimatechnik, Maschinenbau, Metallverarbeitende Industrie, Transporttechnik, Logistik, Lagerwesen.

mechanische Gefahren

Zehenschutz

Zehenschutz

Alle Sicherheitsschuhe verfügen über Zehenschutzkappen.
Diese schützen gegen:

  • Stosseinwirkungen bis 200 J (entspricht ca. dem Auftreffen einer aus 1m Höhe stürzenden Masse von 20 kg)
  • Druck mit einwirkender Kraft bis 15 kN. (resultiert z.B. aus einer aufliegenden Masse von 1500 kg)

 
Kennzeichnung: EN ISO 20345 SB oder S1-S5

Durchtrittschutz (Sohle)

Durchtritt

Schützt beim Auftreten auf spitze Gegenstände. Geprüft wird die Durchtrittsicherheit mit einer Kraft von 1100 N. Dies entspricht ca. der Belastung, die beim normalen Gehen eines 80 – 90 kg schweren Menschen auftreten kann.

Kennzeichnung: EN ISO 20345 S1P, S3 oder S5

andere Gefahren

Explosionsschutz

Ableitfähige Schuhe verhindern zusammen mit einem ableitfähigen Boden die Aufladung einer Person mit statischer Elektrizität. Sie verhindern somit funkenartige Entladungen, die als Zündquellen für explosionsfähige Gemische wirken können. Massgebend für den Explosionsschutz ist der Durchgangswiderstand (R) der Schuhe, der kleiner als 100 Megaohm (108 Ω) sein muss. Folgende Schuhe erfüllen diese Anforderung:

  • Leitfähige Schuhe (EN ISO 20345 C)
  • ESD-Schuhe (EN 61340-5-1)

Antistatische Schuhe (EN ISO 20345 A) ohne Angaben über den Durchgangswiderstand erfüllen diese Anforderung nicht (siehe Grafik).

Produktschutz (ESD)

Produkteschutz ESD

ESD-Schuhe (nach EN 61340-5-1) schützen elektronische Bauelemente gegen elektrostatische Entladungen. ESD-Schuhe erfüllen somit auch die Anforderungen an die Ableitfähigkeit für den Explosionsschutz.

kraftstoffbeständige Sohle

Die Sohle ist beständig gegen Kraftstoffe wie Benzin, Diesel und Kerosin.

Form

Halbschuh mit Lüftungsöffnungen

Rutschhemmung (Antirutsch)

auf Keramikplatten

Schutz vor Ausgleiten auf Keramikplatten.
Die Rutschhemmung auf Keramikplatten wird mit Seife (Natriumlaurylsulfatlösung, NaLS) getestet.

Beispiel Kennzeichnung: EN ISO 20345 S3 SRA oder SRC

auf Stahlböden

Die Rutschhemmung auf Stahlböden wird mit einem Schmiermittel (Glycerin) getestet.
Beispiel Kennzeichnung: EN ISO 20345 S3 SRB oder SRC

Besondere Ausführungen

kleiner Fuss: < 38

Für kleine Füsse: Grösse 37 und kleiner

grosser Fuss: > 47

Für grosse Füsse: Grösse 48 und grösser

breiter Fuss: 11-12

breiter Fuss

Schuhweiten sind nummeriert von 7 (schmälste) bis 12 (weiteste).
Die Weite wird an der breitesten Stelle der Sohle gemessen und hängt von der Fusslänge ab.

Schutzstufen Leder oder ähnlich

Schutzstufe S1P

Eigenschaften:

  • Zehenschutzkappe aus Stahl/Kunststoff
  • Durchtrittschutz (Sohle)
  • antistatisch
  • kraftstoffbeständige Sohle
  • Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich
  • geschlossener Fersenbereich
  • rutschhemmende Sohle (entweder für Keramik- oder Stahlböden oder für beides)
TURIMED AG
Adresse

Industriestrasse 19
8304 Wallisellen
Schweiz

Telefon
Store image

Als etabliertes, inhabergeführtes Unternehmen engagieren wir uns seit 1950 in der Entwicklung und im Vertrieb von dermatologischen und kosmetischen Produkten sowie im Handel mit Artikeln aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Unser Sortiment umfasst Produkte, die dem Schutz, dem Wohlbefinden und der Gesundheit des Menschen dienen; bei der Arbeit, in der Freizeit und im Alltag.

In der Wahl unserer Produzenten und Lieferanten orientieren wir uns nach den höchsten Qualitätsstandards und achten auf die entsprechenden Normen und die notwendigen Zertifikate. Unser umfassendes Qualitätsmanagementsystem garantiert, dass die unterschiedlichen gesetzlichen Vorgaben unserer Absatzmärkte aber auch die vielfältigen und individuellen Anforderungen unserer Kunden jederzeit erfüllt werden können. Unsere eigenen Produkte und Rezepturen lassen wir ausschliesslich in der Schweiz und in Dänemark durch spezialisierte Lohnhersteller produzieren. Qualität, umweltgerechte Produktion und die Förderung der Wertschöpfung in unserem eigenen Lebensraum sind tragende Teile unserer Unternehmensphilosophie.

Neben unserem Heimmarkt Schweiz beliefern wir aktuell hauptsächlich Kunden aus Ländern der Europäischen Union (EU). Dabei arbeiten wir sehr eng mit nationalen oder lokalen Vertriebspartnern zusammen. Die Erschliessung zusätzlicher Wirtschaftsräume ist Bestandteil unserer Wachstumsstrategie.

Ein engagiertes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innen- und Aussendienst bietet ein ganzheitliches und nachhaltiges Beratungs- und Vertriebskonzept und garantiert einen tadellosen und persönlichen Kundenservice. Der tägliche Anspruch, unseren Kunden jederzeit die beste Lösung zu bieten, macht uns zu einem kompetenten Partner.

Wir freuen uns auf Sie.