3951085.jpg

Dräger

Feinstaubmaske X-plore 1720 V Odour

Anbieter Safety-Pro Sicherheitstechnik AG

Disponibile disponibile

Artikelnummer 530227/3951085/39 51 085

Prezzo
10 pezzi CHF 63.55
Prezzo unitario CHF 6.36

Beschreibung

mit CoolMax™-Ausatemventil. Einweg-Partikelschutzmaske nach EN 149:2001 zugelassen; Schutzstufe FFP2 NR D. Mit spezieller Aktivkohleeinlage für zusätzliche Wirkung gegen Geruchsstoffe unter dem gesetzlichen Grenzwert.

Dräger X-plore 1720 Odour ist die neu entwickelte, moderne Einwegmaske zum Schutz gegen feste und flüssige Partikel.

Das patentierte Filter-Material mit eingebautem Vorfilter filtert selbst die kleinsten Partikel. Die X-plore 1720 Odour verhindert so, dass schädliche Partikel in Ihre Atemwege gelangen.

Der Widerstand beim Atmen ist aussergewöhnlich gering. Die X-plore 1720 Odour-Maske ist leicht, passt sich gut dem Gesicht an und stört nicht bei der Arbeit. Auch beim Tragen einer Schutzbrille ist der Sitz optimal.

Art. Nr.: 530227

  • Feinstaubmaske FFP2 nach EN 149:2001/A1:2009
  • gegen feste und flüssige Partikel bis zum 4-fachen des MAK-Wertes
  • patentiertes Material für sehr geringe Ein- und Ausatemwiderstände
  • bestmöglicher Tragekomfort durch weiche, hautfreundliche Materialien
  • Durchlaufbänderung für leichtes An- und Ablegen -unterschiedliche Farbcodierung je nach Schutzstufe
  • flach gefaltet und hygienische Einzelverpackung
  • Box mit 10 Stück

NR = Non-Reusable. Gemäss neuer Norm darf diese Maske während maximal einer Schicht verwendet werden.

D = Dolomitstaub-Prüfung bestanden.

Diese Maske erfüllt die erhöhten Anforderungen der Dolomitstaub-Prüfung gemäss neuer Norm und ist somit eine qualitativ hochwertige Schutzmaske.

Verwendung
Bietet Schutz bis zum zehnfachen Grenzwert gegen feste und flüssige Partikel (Stäube, Feinstäube, Aerosole).

Bitte beachten Sie betreffend Auswahl und Verwendung von filtrierenden Atemschutzgeräten unser Dokument "Auswahlhilfe und Erklärungen über Masken und Filter" unter dem Link Dokumentation.

Bitte befolgen Sie die Gebrauchsanleitung, welche dem Artikel beiliegt.

Polveri

Buona protezione P2/FFP2

Filtri e maschere con classe di protezione P2 o FFP2. I filtri appartenenti a questa classe proteggono da:

  • polveri minerali (ad es. polveri di miscelatura, cemento, scavo di roccia)
  • polveri fibrose (ad es. lana di vetro e di roccia, escluse le fibre di amianto)
  • fumi di saldatura di acciai non legati (non rivestiti, superficie pulita)
  • polveri di smerigliatura (ad es. di metalli, materiali sintetici, vernici)
  • polveri di legno (eccetto faggio, quercia)
  • polveri organiche (ad es. farina, cereali, cotone)
  • polveri e nebbie contaminate da agenti biologici, ad es. formatesi nella manipolazione di paglia e fieno (non protegge dai virus e dai microrganismi che causano gravi malattie)

Tipi di maschera

Maschere monouso

Le maschere monouso sono note anche con il nome di semimaschere filtranti o maschere antipolvere. Di regola vanno gettate dopo l'uso e non proteggono dai vapori e dai gas.

Per ottenere l'efficacia protettiva indicata si devono adattare perfettamente al volto dell'utilizzatore.

Durata d'uso

Monouso

Le maschere monouso sono note anche con il nome di semimaschere filtranti o maschere antipolvere. Non proteggono dai vapori e dai gas.

Per ottenere l'efficacia protettiva indicata si devono adattare perfettamente al volto dell'utilizzatore.

Caratteristiche delle maschere monouso

Con valvola di espirazione

Nelle maschere antipolvere monouso dotate di valvola di espirazione il materiale filtrante si inumidisce meno in fretta attraverso il respiro.

Queste maschere non sono tuttavia adatte in caso di pandemia.

Cattivi odori

Le maschere antipolvere monouso con strato di carbone attivo sono anche in grado di eliminare gli odori dall'aria respirata. Non proteggono tuttavia dai gas e dai vapori nocivi.

Safety-Pro Sicherheitstechnik AG
Indirizzo

Quellenstrasse 37
4310 Rheinfelden
Svizzera

Telefono
Store image

Nach über 10 Jahren Trend-Marketing Sicherheitstechnik ist der Zeitpunkt gekommen, unseren Firmennamen den Produkterweiterungen anzupassen und damit unser professionelles Engagement für Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz und in der Freizeit zu unterstreichen. Darum beraten und beliefern wir Sie zukünftig gerne unter dem neuen Firmennamen Safety-Pro Sicherheitstechnik AG.

Qualitätsprodukte für mehr Sicherheit.
Wir freuen uns, Sie mit über 8‘000 Produkten von Qualitätsmarken wie DRÄGER, UVEX, PETZL, SPANSET, BEAL, CHECKMATE, PROJOB, SECUMAR und KADEMATIC, betreuen und begeistern zu dürfen, und Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz und in der Freizeit zu unterstützen.
Zudem prüfen wir Ihre persönliche Schutzausrüstung (PSA) und Ihre Rettungs- und Schwimmwesten und setzen uns für individuelle Kundenlösungen, wie das Beschriften von Schutzbekleidung und Schutzhelmen sowie die Modifizierung von Sicherheitsprodukten, ein.

Überzeugen Sie sich selbst !
Unsere Ausstellungsräume bieten Ihnen einen optimalen Einblick in unser Qualitätsprogramm. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie uns in Rheinfelden. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen und Ihnen unsere Produkte persönlich vorzustellen.
Mit freundlichen Grüssen
SAFETY-PRO Team