WS1220_2_g.jpg

Werksitz Drehstuhl WS 12.. PU-Sitz/Kunstlederlehne

Anbieter Ergosystem AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer WS 1210

Preis
1 Stück CHF 542.80

Beschreibung

mit Integralschaumsitz und Kunstlederlehne.WS 12..   WERKSITZ-Drehstuhl Sitz integralschaumgepolstert und Rückenlehne aus Kunstleder.Standardfarbe Sitz u. Lehne: schwarzWeitere Farben gem. PU + Kunstlederfarbkarten   Kunstlederlehne: 230 mm hochSitzfläche: 460 mm breit, 435 mm tief   Auf Wunsch sind die Fusskreuze auch in hochglanzpolierter Ausführung erhältlich.    Das Baukastensystem von WerksitzUnser spezielles Baukastensystem bietet beinahe unbegrenzte Möglichkeiten, alle Teile sind verschraubt und gesteckt.  Das garantiert den uneingeschränkten Austausch aller Stuhlelemente. So erhalten Sie Ihren ganz pesönlichen Stuhl, ergänzbar durch jede Menge Zusatzausstattungen. Somit ist Ihre Sonderlösung für uns so gut wie Standard.   Das ergonomische KonzeptDie Rückenlehne ist pendelnd gelagert und bietet einen permanenten und in der Stärke regulierbaren Rückenlehnen-Andruck. Sie folgt so den Bewegungen des Oberkörpers und ist gewichtsabhängig einstellbar. Dadurch wird die Wirbelsäule wirkungsvoll gestützt und das ergonomisch erwünschte „Dynamische Sitzen“ gefördert.   Erweiterbar um Armlehnen    Mit Hilfe des Rückenstabes ist die Rückenlehne in Höhe und Neigung stufenlos verstellbar. Anatomische Sitzflächengestaltung mit ergonomisch abgerundeter Vorderkante für beste Druckverteilung, Neigung von -4 bis 7/10º einstellbar. - Robuster, hochwertiger Sitzträger- Sanfte Höhenverstellung mittels SicherheitsgasdruckfederUm vielseitiges Zubehör ergänzbar, z.B.:Aufstiegshilfe, Dreharretierung (gem. passende Produkte), mit lastabhängig gebremsten Rollen, Gleitern oder Tellerfuss.Griffgünstige Verstellhebel.

Ergosystem AG
Adresse

Mittagweg 4
8032 Zürich
Schweiz

Store image

 

Ergonomie und Arbeitssicherheit sind unsere Kompetenzen – die Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz unser Anliegen.

Tagtäglich werden Millionen von Arbeitsstunden sitzend oder stehend am Arbeitsort verbracht.

Spezielle Branchenlösungen wurden für Sitz-/Steharbeitsplätze konzipiert und haben sich im industriellen Umfeld über Jahre hinweg bewährt.

Zunahme von:

  • Arbeitsmoral
  • Arbeitszufriedenheit
  • Arbeitsklima
  • Produktivität
  • Leistungsfähigkeit
  • Lebensstil und Lebensfreunde
  • Wohlbefinden und Image
  • Reduktion von Absenzen (Krankheit und Unfall)
  • geringere Fluktuationsrate
  • vorzeitiger Sterblichkeit wird vorgebeugt
  • geringere Arbeitsunfälle,
  • Senkung der Kranken- und Unfallsversicherungskosten
  • sowie Risikofaktoren
  • weniger Arbeitsbeanspruchung