Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ausgabe Mai 2019

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Sapros-Besucher und Suva als Betreiberin der Sapros-Plattform einerseits sowie dem zuständigen Anbieter und dem Besteller von Produkten anderseits gelten ausschliesslich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der zuständige Anbieter hätte schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Im Übrigen gelten die Bestimmungen gemäss "Rechtliche Bestimmungen".

2. Anbieter und Produktesortiment

Alle Anbieter auf Sapros sind auf dem Schweizer Markt tätig und verfügen über Servicekompetenz, fachliches Knowhow und Reputation. Das Produktesortiment von Sapros umfasst ausgewählte Produkte dieser Anbieter und wird von diesen laufend aktualisiert.

3. Vertragsabschluss und Rücktritt

Ein Kaufvertrag zwischen Besteller und Anbieter entsteht durch die Bestätigung der Bestellung durch den zuständigen Anbieter per E-Mail. Mit der Bestellung anerkennt der Kunde vorliegende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB).
Bei Schreib-, Druck- oder Rechenfehlern ist der Anbieter zum Rücktritt innert 2 Arbeitstagen ab Bestätigung der Bestellung berechtigt.
Der Besteller kann seinerseits schriftlich (auch per E-Mail) und durch Rücksendung der originalverpackten, unversehrten und ungebrauchten Ware an den zuständigen Anbieter innerhalb von sieben Tagen vom Vertrag zurücktreten. Der Besteller trägt die Kosten für die Rücksendung der Ware.

4. Lieferung

Die Lieferungen beschränken sich auf das Gebiet der Schweiz. In der Regel erfolgt die Lieferung ab Lager des zuständigen Anbieters an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich.

5. Rechnung und Zahlung

Die Anbieter stellen für die von ihnen gelieferten Produkte separat Rechnung. Alle Preise sind in Schweizerfranken (CHF) angegeben. Die Konditionen betreffend Rabatte, Zustellkosten und dergleichen werden von den einzelnen Anbietern individuell festgelegt und sind bei den entsprechenden Produktebeschreibungen aufgeführt. Allfällige Spezialkonditionen sind direkt mit den betreffenden Anbietern zu vereinbaren. Die Rechnungen sind – ohne abweichende Angaben des Anbieters – innert 30 Tagen netto inkl. MWST zahlbar. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet.

6. Haftung und Beanstandungen

Sämtliche Informationen auf Sapros wurden aufgrund von Angaben der Produktehersteller und/oder der zuständigen Anbieter zusammengestellt. Um die Richtigkeit der umfangreichen Angaben zu gewährleisten, wurde entsprechende Sorgfalt ausgeübt. Die Plattformbetreiberin und die Anbieter übernehmen jedoch keine Haftung für allfällige Irrtümer und sich daraus ergebende Folgen.
Für die Qualität der angebotenen Produkte haften ausschliesslich die betreffenden Hersteller und Anbieter (Gewährleistung vgl. auch Art. 197 ff. OR).
Allfällige Beanstandungen zu Sapros, zum Angebot oder zur Lieferung eines Anbieters werden via E-Mail oder per Briefpost von der Plattformbetreiberin respektive vom zuständigen Anbieter entgegengenommen und bearbeitet.
Die zuständigen Anbieter tragen die mit dem Versand-Verkaufsgeschäft verbundenen Risiken. Die Suva als Plattformbetreiberin übernimmt ausdrücklich keinerlei Haftung.

7. Schlussbestimmungen und anwendbares Recht

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Es gilt ausschliesslich schweizerisches Recht.

Suva
Bereich GAI
Fluhmattstrasse 1
CH-6002 Luzern