WS1410_2.jpg

Werksitz Nassraumstuhl WS 14..

Anbieter Ergosystem AG

Verfügbar 3-5 Wochen

Artikelnummer WS 1410

Price
1 Stück CHF 1’408.70

Beschreibung

Werksitz Drehstühle aus Edelstahl mit mechanischer oder mit Gasfeder-Höhenverstellung.WERKSITZ-Drehstühle aus Edelstahl mit mechanischer - oder Gasfeder Höhenverstellung (Nahrungsmittel, Medizin, Nassraum etc.)

  • WS 14 .. WERKSITZ-Drehstuhl integralschaumgepolstert mit Klimakomfort mit  Flachfusskreuzen und Gleitern
  • Standardfarbe: schwarz (andere Farben nach PU-Farbkarte)
  • Lehne: 300 mm hoch
  • Sitzfläche: 460 mm breit, 435 mm tief
  • Farbe: schwarz

Abbild: WS1411 mit Aufstieghilfe -14/08, Höhenverstellung mittels Keilnut und Feststellschraube
WS14..GF, Höhenverstellung mittels GasfederAlle Metallteile aus Edelstahl, Sitzhöhenverstellung durch Keilnut-Mechanik, Verstellung der Rückenlehnenhöhe und –tiefe durch Klemm-Mechanik, Sitzneigungsverstellung +/- 4ºZubehör wie Aufstiegshilfe für WS 1411 – 14/08 sowie Nassraumfusstütze WS 145050 erhältlich.
Ebenso im Sortiment

  • Nassraumstehhilfe WS 144211
  • Höhenverstellbereich: 550 mm – 780 mm
  • mit integralschaumgepolsterter Sitzschale
  • Sitzfläche: 390 mm breit 350 mm tief

Auf Anfrage sind auch Drehhocker für Nassräume erhältlich!

Ergosystem AG
Adresse

Mittagweg 4
8032 Zürich
Schweiz

Store image

 

Ergonomie und Arbeitssicherheit sind unsere Kompetenzen – die Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz unser Anliegen.

Tagtäglich werden Millionen von Arbeitsstunden sitzend oder stehend am Arbeitsort verbracht.

Spezielle Branchenlösungen wurden für Sitz-/Steharbeitsplätze konzipiert und haben sich im industriellen Umfeld über Jahre hinweg bewährt.

Zunahme von:

  • Arbeitsmoral
  • Arbeitszufriedenheit
  • Arbeitsklima
  • Produktivität
  • Leistungsfähigkeit
  • Lebensstil und Lebensfreunde
  • Wohlbefinden und Image
  • Reduktion von Absenzen (Krankheit und Unfall)
  • geringere Fluktuationsrate
  • vorzeitiger Sterblichkeit wird vorgebeugt
  • geringere Arbeitsunfälle,
  • Senkung der Kranken- und Unfallsversicherungskosten
  • sowie Risikofaktoren
  • weniger Arbeitsbeanspruchung