303Srefill.jpg

Bilsom

303 Refill Gehörschutzstöpsel

Anbieter AB Metal - Impianti SA

Verfügbar 3-7 Tage

Artikelnummer 01960136

Price
200 Paar CHF 31.15
Einzelpreis: CHF 0.16

Beschreibung

Gehörschutzstöpsel aus PVC-freiem Schaumstoff.

  • 200 Paar = 1 Beutel
  • Farbe gelb
  • Nachfüllpackung mit 200 Paar zu Spender Bilsomat 400

EN 352-2SNR 33 dBH=32 - M=29 - L=29
Einsatzbereiche:
Gehörschutzstöpsel für hohe Lärmbelastungen. Vor dem Einführen müssen sie zwischen den Fingern zusammengerollt werden. Sie dehnen sich dann in wenigen Sekunden wieder aus und füllen den Gehörgang optimal aus

Lärmbelastung (Pegel)

96–100 dB(A)

Beispiele: Abbauhammer, Motorrad fahren bei 120 km/h

Tragkomfort und Hygiene

lange Einsatzzeit

länger als 4 Stunden

hohe Temperatur

Bei hohen Temperaturen sind vorzugsweise Pfropfen zu benutzen, um verstärktes Schwitzen zu vermeiden.
Müssen Kapseln getragen werden, sind schweissabsorbierende Zwischenlagen zu verwenden.

mittlere Einsatzzeit

mehr als 1 Stunde; weniger als 4 Std.

Musik

Fasnacht, Volksbräuche usw.

Wer in einer Guggenmusik, einer Trommler-und-Pfeifer-Gruppe, beim Trychlen oder beim Geissle-Chlöpfen aktiv mitmacht, sollte dabei sein Gehör schützen.

Ein Gehörschutz mit ausgeglichener Dämmung für hohe und tiefe Töne sorgt für guten Schutz und sichert das Hörerlebnis.

Form, Art

Schaumstoffpfropfen

  • Sind vor dem Einsetzen mit sauberen Fingern dünn zusammenzurollen und danach während 30 Sekunden im Gehörgang zu fixieren.
  • Korrektes Einsetzen dauert über 1 Minute.
  • Aus hygienischen Gründen in Kunststoffboxen abzugeben oder nur einmal zu verwenden.
  • Lebensdauer: 1 bis 7 Tage

 

 

 

Verträglichkeit mit

Schutzhelm

Sind Schutzhelm und Gehörschutz zu tragen, können keine Kapseln mit Kopfbügel verwendet werden. Es sind Kapseln mit Nackenbügeln, Kapseln, die am Helm montiert werden können, Pfropfen oder Gehörschutzbügel zu wählen.

Schweisserhelm

Es sind Pfropfen oder Gehörschutz-Otoplastiken zu wählen. Ausserdem können Kapseln mit einem Nackenbügel verwendet werden.

Brillen und Schutzbrillen

Werden eine Schutzbrille und ein Kapselgehörschutz gleichzeitig getragen, kann die Schalldämmung des Gehörschutzes um bis zu 15 dB absinken. Schutzbrillen mit dünnen Bügeln oder Kopfband sowie Kapseln mit breiten, weichen Polstern reduzieren diesen Effekt.
Das Gleiche gilt auch für Korrekturbrillen.

Gesichtsschutz, Vollvisier

Damit Gehör- und Gesichtsschutz bzw. ein Vollvisier gleichzeitig getragen werden können, muss die mechanische Verträglichkeit gewährleistet sein. Es sind Pfropfen oder Gehörschutz-Otoplastiken zu wählen.

Atemschutz, Frischlufthelm

Damit Atemschutz oder Frischlufthelm und Gehörschutz gleichzeitig getragen werden können, muss die mechanische Verträglichkeit gewährleistet sein. Es sind Pfropfen oder Gehörschutz-Otoplastiken zu wählen.

Besondere Ausführungen

Ortung von Geräuschen

Kapseln erschweren dem Träger die Ortung von Geräuschen. Personen, die bei der Arbeit zum Beispiel Geräusche von Maschinen oder Fahrzeugen orten müssen, sollten Gehörschutzmittel verwenden, die in den Gehörgang eingeführt werden und die Ohrmuschel nicht zudecken.

Schalldämmung, SNR-Wert

31–35 dB

Der Dämmwert (SNR = Single Number Rating) beschreibt, um wie viele Dezibel (dB) der Lärm durch den Gehörschutz reduziert wird.

Tieffrequenter Lärm

96–100 dB(A) tieffrequent

Tieffrequenter Lärm wird als brummend oder dröhnend wahrgenommen. Typische Quellen von tieffrequentem Lärm sind grosse Dieselmotoren, Kälte- und Druckluft-Kompressoren, Verbrennungs- und Hochöfen, Feuerungen oder Gleitschleifanlagen.
Technisch wird oft von tieffrequentem Lärm gesprochen, wenn die Differenz von C-bewertetem und A-bewertetem Schallpegel LC - LA mehr als 10 dB beträgt.
Bei der Wahl von Gehörschutz ist auf eine ausreichend starke Dämmung bei tiefen Frequenzen zu achten.

AB Metal - Impianti SA
Adresse

Via Laveggio 21
Postfach 1063
6850 Mendrisio
Schweiz

Store image

Die Firma AB Metal-Impianti SA ist seit 1999 auf dem Tessiner Markt im Gebiet der Blechfabrikation und dem Metallbau aktiv. Seit Februar 2001 beschäftigt sich die AB Metal-Impianti SA ebenfalls mit dem Verkauf von Eisenwaren und technischen Geräten.
Mit einer Belegschaft von 38 Personen, verteilt auf die zwei Niederlassungen von Mendrisio und Bioggio, und zusätzlich eines Vertreters für die Deutsch- und Westschweiz, befasst sich die AB Metal-Impianti SA hauptsächlich mit der Vermarktung von Eisenwaren und technischen Geräte für die Industrie, das Gewerbe sowie auch für Privatkundschaft.
Mit über 40000 Artikeln, der technischen Beratungen und der Qualitäts Reparaturwerkstätte entspricht die AB Metal-Impianti SA sowohl den Tessiner- wie auch den schweizerischen Markt Anfordungen.

1) Die Struktur der Firma

Via Laveggio 21 in Mendrisio: 

  • Administration
  • Geschäftsräume
  • Verkaufsstelle
  • Warenlager
  • Technische Atelier
  • Schlosserei und Schreinerei

Via della Posta in Bioggio:

  • Geschäftsräume
  • Verkaufsstelle

2) Tätigkeitsbereich und  gewerbliche Produkte

  • Allgemeine Eisenwaren
  • Technische Geräte für die Mechanik
  • Eisenschrauben, Edelstahl, nichteisenartige Metalle
  • Messsysteme für die Mechanik und den Bausektor
  • Befestigungs-, Dichtigkeits-, Klebe und Lacksysteme
  • Hochdruckreiniger, Selbstreiniger, Strassenkehrmaschinen, Industrie Staubsauger
  • Verschiedene Artikel für den Metallbau, den Elektrohandel, sanitäre Einrichtungen und den Schreinereibetrieb
  • Elektrogeräte, Kompressoren und Generatoren
  • Mechanische Maschinen
  • Arbeitskleidung, Sicherheitsschuhe, Garantierte technische Beratung an Ort und beim Kunden Blech- und Metallbau

3) Eine Auswahl unseres Markensortiments

  • Dulevo
  • Tonino Lamborghini Safety gear
  • Sandvik
  • DC Suisse
  • Titex
  • Unirock
  • PWZ – Prototyp
  • SKF
  • Usine Metallurgique de Vallorbe
  • Tesa
  • Rupac
  • Mitutoyo
  • Ernst Karl
  • Bosch
  • Metabo
  • Lavor
  • Esab
  • Bossard
  • Ridgid
  • Stahlwille
  • Knipex
  • Sia

Unsere zwei Niederlassungen bieten eine interessante Synergie, die es uns erlaubt den verschiedenen Kundenansprüchen unseres Gebietes gerecht zu werden.