277812tud.jpg

EKASTU

Gehörschutz EKAMUFF Nr. 3

Anbieter EKASTU Safety AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer 277 812

Price
1 Stück CHF 17.45

Beschreibung

Robustes und bequemes Komfortmodell mit Universalbügel.

Gehörschutz (DIN EN 352-1)

 

  • robustes und bequemes Komfortmodell 
  • mit Universalbügel 
  • hoher Tragekomfort mit sehr weicher neuartiger Muschelpolsterung
  • extrem leicht, nur 175 g
  • sehr gute Schalldämmung (SNR = 30 dB / L = 20 / M = 28 / H = 35)

Lärm ist Schall der stört, beeinträchtigt oder schädigt. Lärm am Arbeitsplatz wirkt immer leistungsmindernd, er erhöht die Fehlerhäufigkeit, das Unfallrisiko und gefährdet die Gesundheit durch seine gehörschädigende Wirkung. Die Lautstärke (Intensität) wird in Dezibel (dB) gemessen. Das menschliche Gehör empfindet bei gleicher Lautstärke die Tonhöhe unterschiedlich (tiefe Töne werden leiser empfunden als hohe). Deshalb wird der Schalldruckpegel in dB(A) gemessen, wenn es um Hör- bzw. Lärmempfinden des Menschen geht. Es muß auch beachtet werden, dass die Lautstärke nicht linear steigt d.h. 3 dB mehr, werden doppelt so laut empfunden (10-fache Leistung).

H-Wert Schalldämmungswert für hochfrequente Geräusche, für die Differenz.
M-Wert Schalldämmungswert für mittelfrequente Geräusche, für die Differenz.
L-Wert Schalldämmungswert für tieffrequente Geräusche, für die Differenz.

SNR-Wert Duchschnitt aus den H-, M- und L-Werten gemessen in dB. Je höher der SNR desto besser ist die Schalldämmung.

Achtung: neue Lärmschutz-Richtlinie gemäß 2003/10/EG: Ab > 80 dB(A) muss persönlicher Gehörschutz bereitgestellt werden.

Lärmbelastung (Pegel)

101–105 dB(A)

Beispiele: Motorkettensäge, Schlagzeug

Tragkomfort und Hygiene

kurze Einsatzzeit

bis zu einer Stunde

Schmutz, Staub

Für schmutzige oder staubige Arbeitsplätze sind Schaumstoffpfropfen nicht geeignet.
Denn diese übertragen Schmutz und Staub allzu leicht von den Händen in den Gehörgang. Dies kann zu Hautreizungen, Mikroläsionen durch Metallspäne und Gehörganginfektionen führen.

viel Ohrenschmalz, Ohrausfluss

Bei viel Ohrenschmalz (Cerumen) sind vorzugsweise Kapseln zu benutzen.
Bei Ohrausfluss sollten Sie Ihren Ohrenarzt konsultieren.

Form, Art

Kapseln mit Bügel

  • Für kurze Einsatzzeit. Bei ganztägigem Einsatz oder erhöhten Temperaturen sind Pfropfen vorzuziehen.
  • Lebensdauer: ca. 3 Jahre

Verträglichkeit mit

Brillen und Schutzbrillen

Werden eine Schutzbrille und ein Kapselgehörschutz gleichzeitig getragen, kann die Schalldämmung des Gehörschutzes um bis zu 15 dB absinken. Schutzbrillen mit dünnen Bügeln oder Kopfband sowie Kapseln mit breiten, weichen Polstern reduzieren diesen Effekt.
Das Gleiche gilt auch für Korrekturbrillen.

Hörgerät

Personen, die ein Hörgerät tragen, sollen Kapseln (evtl. solche mit elektronischer Regelung) verwenden

Besondere Ausführungen

enger Gehörgang

Sind die Gehörgänge eng (häufig bei Frauen), können normale Pfropfen zu Reizungen und Schmerzen führen.
Es sind Kapseln, Pfropfen mit kleinem Durchmesser oder ein individuell angefertigter (otoplastischer) Gehörschutz zu verwenden.

Schalldämmung, SNR-Wert

26–30 dB

Der Dämmwert (SNR = Single Number Rating) beschreibt, um wie viele Dezibel (dB) der Lärm durch den Gehörschutz reduziert wird.

Tieffrequenter Lärm

90–95 dB(A) tieffrequent

Tieffrequenter Lärm wird als brummend oder dröhnend wahrgenommen. Typische Quellen von tieffrequentem Lärm sind grosse Dieselmotoren, Kälte- und Druckluft-Kompressoren, Verbrennungs- und Hochöfen, Feuerungen oder Gleitschleifanlagen.
Technisch wird oft von tieffrequentem Lärm gesprochen, wenn die Differenz von C-bewertetem und A-bewertetem Schallpegel LC - LA mehr als 10 dB beträgt.
Bei der Wahl von Gehörschutz ist auf eine ausreichend starke Dämmung bei tiefen Frequenzen zu achten.

EKASTU Safety AG
Adresse

Oberstädtle 8
9485 Nendeln
Liechtenstein

Telefon
Store image

EKASTU Safety – Since 1933

Ein komplettes Angebot von Produkten in höchster professioneller Qualität

 

 

EKASTU Safety produziert eine große Auswahl hochwertiger persönlicher Schutzausrüstungen aus den Bereichen Atemschutz, Augenschutz, Erste Hilfe sowie Handschutz.

Auf unserer Website können Sie sich ganz bequem über unsere Produkte informieren.

EKASTU Safety Produkte entsprechen den nationalen, europäischen und weltweiten Normen die wir aktiv mitentwickelt. Das Ergebnis ist ein Höchstmaß an Schutz für jede Arbeitssituation und jeden individuellen Bedarf.

Das innovative Know-how, streng an den Erfordernissen des Marktes orientiert, garantiert auch für die Zukunft den jederzeit aktuellen technischen Stand der Produkte.

 

 

International

 

Unsere Produktionsstätten befinden sich in Deutschland, Italien sowie Liechtenstein und eröffnen den Zugang zu internationalen Märkten. Die unterschiedlichen Bedürfnisse fließen in die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ein. Wir verwenden völlig neuartige Materialien, innovative Fertigungstechnologien und setzen auf problemlösungsorientiertes und modernes Design.

 

Weltweit verlassen sich Tag täglich viele Menschen auf den sprichwörtlichen EKASTU Safety-Schutz. Ob bei Produkten oder beim Service wir bieten unseren Kunden optimale Sicherheit bei größtmöglichen Nutzen und dies zu fairen Preisen. Deshalb sind EKASTU Safety Kunden treue Kunden und dies seit über 80 Jahren.

 

Erfahrung & Service zählen

 

Service wird bei uns ganz groß geschrieben. Sie haben in EKASTU Safety einen Hersteller der über das reine Produkt hinaus umfangreiche Service-Leistungen anbietet. Schulungen, Aufsetzanleitungen und Schadstofftabellen gehören ebenso dazu wie intensive Beratung zur Lösung individueller Arbeitsschutzproblematik. Unsere erfahrenen Mitarbeiter beraten Sie sehr gerne.

Die Lieferungen erfolgen grundsätzlich nach dem just in time Prinzip.

Die EKASTU Safety bildet mit ihrer über 80jährigen Erfahrung im Arbeitsschutz die Grundlage auf die Sie sich verlassen können.