SavoxRettungsgeraet.jpg

MSA

SavOx Sauerstoffselbstretter

Anbieter Arsitec AG

Verfügbar 1-2 Wochen

Artikelnummer 506112700

Preis
1 Stück CHF 1’717.80

Beschreibung

Sofort einsetzbares, von der Umgebungsluft unabhängig wirkendes Atemschutzgerät für die Selbstrettung und Flucht. Einsatzzeit: 30 Minuten.

SavOx ist luftdicht im Edelstahlbehälter verpackt und wird am Gürtel oder Schultergurt mitgeführt. Es ist in wenigen Sekunden angelegt und stellt die Sauerstoffversorgung bedarfsabhängig sicher.
 

  • Schnelle und einfache Handhabung mit Automatischen Starter
  • Kleine Bauweise
  • Geringes Gewicht
  • Kleines, leichtes und robustes Design

    Zulassung:

    • EN 13794 Klasse 30S
    • CA 16.817
        SOLAS

    Der Einsatz
    Der umgebungsluftunabhänige MSA AUER Chemikalsauerstoffselbstretter SavOx ist hervorragend geeignet für Bereiche, in denen plötzlich hohe Schadstoffkonzentrationen oder Sauertoffmangel auftreten können. Beispielsweise Einsatzbereiche wie: Abwasserwirtschaft, Atomkraftwerke, Bergbau, Bohrinseln, Brauereien, Fluchtkammern, Gaskraftwerke, Gefahrguttransporte, Grubenwehr, Petrochemie, Rettungsdienste, Schiffahrt, Schleusenbereiche, Schwimmbäder, Silos, Tunnelbau, Uebertagebau, Wasserwerke.
    Mit dem MSA AUER SavOx steht ein Fluchtgerät zur Verfügung, das ohne aufwendige Wartung jederzeit betriebsbereit ist. SavOx kann aufgrund seiner kleinen Baugrösse und seines geringen Gewichtes ständig mitgeführt oder auch unmittelbar am Arbeitsplatz in Bereitschhaft gehalten werden.

    Atemschutz-Systeme

    Atemschutzgeräte für Selbstrettung

    Diese Geräte sind für die persönlichen Flucht vor Partikeln, Kohlenmonoxid und anderen bei Bränden auftretenden giftigen Gasen, zum einmaligen Gebrauch. 

    Arsitec AG
    Adresse

    Grand'Rue 98
    2603 Pery
    Schweiz

    Store image

    Willkomen bei ARSITEC AG

    Wir sind die Experten im Bereich der Gaswarntechnik, der Absturzsicherung und der Persönlichen Schutzausrüstung.

    Wir beraten Sie Vorort mit ausgebildeten Spezialisten nach den EKAS Richtlinien.