Artilux Swiss Safety

Gehörschutzpfropfen Artifit Standard

Anbieter Lunetta AG

Verfügbar ab Lager

Artikelnummer 60058

Preis
5 Böxli CHF 14.90
Einzelpreis: CHF 2.98

Beschreibung

Vorgeformter, tannenförmige Gehörschutzpfropfen aus Kunststoff mit Kordel. Standardgrösse, für die meisten Gehörgänge geeignet. 

  • Empfohlener Lärmpegelbereich: 86-101 dB(A)
  • SNR-Wert 21 dB gemäss EN 352-2
  • Farbe orange/Kordel orange
  • Karton à 50 Paar
  • H=22dB, M=18dB, L=16dB

Lärmbelastung (Pegel)

90–95 dB(A)

Beispiele: Grabenstampfer, Trompete, Disco

Tragkomfort und Hygiene

kurze Einsatzzeit

bis zu einer Stunde

lange Einsatzzeit

länger als 4 Stunden

hohe Temperatur

Bei hohen Temperaturen sind vorzugsweise Pfropfen zu benutzen, um verstärktes Schwitzen zu vermeiden.
Müssen Kapseln getragen werden, sind schweissabsorbierende Zwischenlagen zu verwenden.

Schmutz, Staub

Für schmutzige oder staubige Arbeitsplätze sind Schaumstoffpfropfen nicht geeignet.
Denn diese übertragen Schmutz und Staub allzu leicht von den Händen in den Gehörgang. Dies kann zu Hautreizungen, Mikroläsionen durch Metallspäne und Gehörganginfektionen führen.

mittlere Einsatzzeit

mehr als 1 Stunde; weniger als 4 Std.

Musik

Musiker ohne Verstärker

Musiker in Blasmusik, Orchester und Band, die keine elektronische Verstärkung verwenden, schützen sich mit Vorteil mit einem Gehörschutz mit ausgeglichener Dämmung bei hohen und tiefen Tönen. Damit macht die Musik auch mit Gehörschutz Spass.

Konzertbesucher

Besucher von Clubs und Konzerten mit elektronisch verstärkter Musik schützen sich mit Vorteil mit einem Gehörschutz mit ausgeglichener Dämmung bei hohen und tiefen Tönen. Damit macht die Musik auch mit Gehörschutz Spass.

Form, Art

Kunststoffpfropfen

  • Eignen sich, wenn andere Gehörschutzmittel aus hygienischen Gründen nicht in Frage kommen.
  • Können mit Wasser gereinigt werden.
  • Lebensdauer: 2 Monate bis 1 Jahr

Schalldämmung, SNR-Wert

21–25 dB

Der Dämmwert (SNR = Single Number Rating) beschreibt, um wie viele Dezibel (dB) der Lärm durch den Gehörschutz reduziert wird.

Tieffrequenter Lärm

< 90 dB(A) tieffrequent

Tieffrequenter Lärm wird als brummend oder dröhnend wahrgenommen. Typische Quellen von tieffrequentem Lärm sind grosse Dieselmotoren, Kälte- und Druckluft-Kompressoren, Verbrennungs- und Hochöfen, Feuerung oder Gleitschleifanlagen.
Technisch wird oft von tieffrequentem Lärm gesprochen, wenn die Differenz von C-bewertetem und A-bewertetem Schallpegel LC - LA mehr als 10 dB beträgt.
Bei der Wahl von Gehörschutz ist auf eine ausreichend starke Dämmung bei tiefen Frequenzen zu achten.

Lunetta AG
Adresse

Wiggermatte 18
6260 Reiden
Schweiz

Store image

Willkommen bei Lunetta AG!

Wir sind ein in der Schweiz gegründetes Unternehmen mit Sitz in Zürich und vertreiben seit 1949 erfolgreich ein breites Sortiment an Sonnen-, Schutz- und Lesebrillen. Wir bedienen mit unserem Angebot – ein gelungener Mix aus klassischen und modischen Produkten – B2B-Kunden aus den verschiedensten Branchen. Als Lizenznehmer der Suva repräsentieren wir die Marke «Suvasol» - eine zertifizierte und hochstehende Sonnenschutzlinse, die ihresgleichen sucht.

Auf unserem Webshop www.lunetta.ch finden Sie eine grosse Auswahl an Sonnen-, Lese-, Über- und Schutzbrillen. Alles zum Thema Lunettes (Augen). 

Aktuell bereiten wir eine zweite Webseite vor, mit allem was Sie für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden brauchen. www.megamart.ch.